Samstag, 30. April 2016

Retreat in La Palma

Finca El Morro in La Palma
Retreat "Die Liebe hat viele Gesichter"
in der Finca El Morro vom 28.10.-11.11.2016

In diesem La Palma- Retreat vereinen wir gesammeltes sich selbst Besinnen mit kraftvoller Transformationsarbeit. Die Annehmlichkeiten einer malerisch gelegenen Finca im Nordwesten von La Palma bieten einen wunderschönen und sicheren Rahmen für dieses Seminar. Die Finca liegt fernab vom Tagesgeschehen erhaben auf einer natürlichen Bergnase 450 m über dem Atlantik. Am Tag kann der Blick frei und weit über den Atlantik bis zum Horizont schweifen und am Abend beglückt den Betrachter ein strahlender Sternenhimmel. Die Landschaft ist gleichzeitig üppig und karg. Unbändige Lebenskraft verwandelt schroffe Berhänge in grüne Oasen. Die ursprüngliche natürliche Umgebung ist ein wunderbarer Lehrmeister für Veränderung und Beständigkeit und schenkt den Sehenden Kraft und Inspiration. Je nach Wetterlage werden wir sowohl die natürliche Umgebung als auch den großzügigen Seminarraum für die Seminararbeit nutzen. Zeit und Raum für dich selbst, ein ungestörtes Miteinander, eine harmonischen Gruppenathmosphäre und freundliche Herbergseltern gewährleisten Dir einen entspannenden und heilsamen Aufenthalt.

Gemeinsam wollen wir unseren Glückshorizont erweitern und die vielen Gesichter der Liebe entdecken. Die ursprüngliche Energie der „Frühlingsinsel“ untertützt uns dabei auf das Beste. Verschiedene Orte voller Magie wecken Inspiration und Glücksempfinden, erfüllen Dich mit Begeisterung. Wir öffnen uns ganz dem Moment. Wir spüren uns mehr und mehr im Einklang mit allem was ist. Wir genießen es ganz im Hier und Jetzt zu sein. Dadurch erkennst du noch deutlicher, wer du wirklich bist und so kannst du deine Geschichte und Geschichten weit hinter dir lassen. Ja, „Torwege zum Jetzt“ werden sich im Rahmen des Seminars für dich öffnen und du kannst entscheiden durch welches du gehen magst. Im täglichen Abendprogramm hast du Gelegenheit das Erlebte zu integrieren und du kannst den einen oder anderen Drehmoment für nachhaltige Veränderungen in dir aufspüren.

Das Seminar ist mit 60 Stunden konzipiert. 2 Tage sind zum Ankommen und 2 Tage zum Ausklingen gedacht. Die konkreten Seminarzeiten vom 30.10.-09.11. gestalten wir flexibel entsprechend der Wetterlage: 4 Stunden am Vormittag und 2 Stunden Abendprogramm sind als Richtlinie gedacht. Wer mag, kann zwischen den Seminarzeiten die Gegend erkunden. Die Finca liegt inmitten unberührter Natur, wo einige Wanderwege kreuzen. Wanderfestigkeit und entsprechendes Schuhwerk sind dabei ein Muss. 



Es sind auch gemeinsame Ausflüge geplant. Dafür fällt noch ein zusätzlicher kleiner Unkostenbeitrag an. Diese Exkursionen werden wir bewußt als „Torwege zum Jetzt“ nutzen. Du brauchst nichts weiter tun, als dich voll und ganz dem jeweiligen Moment ohne Widerstand hinzugeben. Du trainierst bei jedem Schritt deinen Körper, beobachtest gleichzeitig deine Gedanken und Emotionen und so wirst du Zeuge deiner eigenen Denk- und Verhaltensmuster. Im achtsamen Gehen und wachem Sein löst du dich Schritt für Schritt aus alten Mustern und Identifikationen. Du öffnest dich für das was ist. Du tauchst in das satte Grün der Lorbeerwälder von Los Silos ein oder lauschst der Stille in der Caldera von Taburiente. Du verbindest dich mit der rhytmisch wogenden Kraft des Atlantiks. Und möglicherweise wirst du überrascht sein, was sich zeigt, wenn du beobachtend Licht ins Dunkle bringst und deinen inneren Schmerzkörper heilst. Aha!

Möchtest du auch deinen Glückshorizont erweitern und mit uns die verschiedenen Gesichter der Liebe entdecken? 


Dann einfach hier informieren und bis zum 20.08.2016 Anmelden!

Dienstag, 23. Februar 2016

Aufstellungskreis: Start 29.03.2016

Hauswurz im Fels
Mit unserem Aufstellungskreis schaffen wir für alle Interessierten einen geschützten Rahmen für Austausch und innere Wachstumsprozesse. Wachsen ist ein ganz natürlicher Vorgang. Das geschieht von selbst. Doch ob eine Pflanze oder auch ein Mensch sich im Wachstumsprozess frei entfalten kann, oder mühsam um das Überleben kämpft, hängt von vielen Faktoren ab. Sich selbst und die vielen Wirkfaktoren besser zu verstehen, ist Sinn und Zweck das wir einmal im Monat zusammenkommen. So manche einengende, die freie Entfaltung behindernden Muster, werden sich durch verstehendes Annehmen auflösen.

Wir gehen gemeinsam auf eine sehr heilsame Spurensuche. Ausgehend vom konkreten Anliegen öffnen wir einen Raum, wo das Ungesehene sichtbar werden darf. Unser Aufstellungskreis ist eine wundervolle Gelegenheit, sich darin zu üben, mit dem Herzen zu schauen und das wirklich Wesentliche im Ganzen zu erspüren. Dabei ist gut zu wissen und zu erleben, dass es nichts zu reparieren gibt. Es reicht, jede Faser des eigenen Seins zu bejahen und freies Wachstum geschieht, das Bewusstsein entfaltet sich.

Wer hat Lust dabei zu sein, einfach hier anklicken und sich Online anmelden.